Kleine Bodenkunde: Bodenarten und Verbesserungsmöglichkeiten

Ein guter Boden ist die beste Voraussetzung für einen schönen Rasen, der lange Freude bereitet. Im folgenden Kapitel werden Bodenarten vorgestellt, wie auch Tipps und Tricks für zur Verbesserung der Bodeneigenschaften gegeben, damit der Rasen dort gut gedeihen kann und ebenso lange den Besitzer und Gartenfreund erfreut.
Auch wenn nur wenige Gärten von Natur aus mit dem perfekten Boden ausgestattet sind, so lassen sich doch schon mit wenigen einfachen und zugleich günstigen Maßnahmen sehr gute Ergebnisse erreichen, so dass auch scheinbar schwierige oder ungeeignete Umgebungen zu einer guten Grundlage für einen schönen Rasen werden. Mit Sand, Kompost und anderen Substanzen erreicht man oftmals schon gute Resultate.

Die Unterkapitel geben hier eine guten Überblick über die verschiedenen Bodenarten und wie die Bedingungen für einen guten Rasen, Rollrasen und Fertigrasen geschaffen werden können. Im ersten Teil wird daher ein detailllierter Überblick der in Deutschland gängigen Bodenarten und deren Vorteile und Nachteile für den Rasen gegeben. 

Nach der guten Vorbereitung des Bodens gilt es, das richtige Gras für die eigene Rasenfläche zu wählen, welches optisch den eigenen Vorstellungen entspricht und gleichzeitig den Standort- und Nutzungsbedingungen passt. Im zweiten Teil wird genau darüber ein Überblick gegeben. Welche Gras- und Rasensorten sind verfügbar für welche Rasenarten sind welche Grassorten besonders geeignet?

==> Bodenarten

==> Gras- und Rasensorten